* Startseite     * Über...     * Archiv     * Gästebuch     * Kontakt




Webnews







Fragen:

1)Was tust du, wenn du jemanden nicht vergessen kannst?
2)Was tust du, wenn du etwas gehen lassen willst aber nicht kannst?
3)Was tust du, wenn jemand nicht will das du es gehen lässt?
4)Was tust du, wenn diese kleinen, kleinen Dinge sich aufhäufen?
5)Was tust du, wenn diese kleinen Dinge dein Licht verschlucken?

Antworten:

1)Du denkst an diese Person. Immer. Überall.
2)Du behälst diesen Jemand im Kopf und wirst verrückt.
3)Du lässt ihnen ihren Willen. Ja, lässt sie dir Schmerzen zufügen - warum auch nicht?
4)Du schaust zu, wie der Haufen grösser und grösser wird.
5)Du bleibst allein in der Dunkelheit zurück und redest dir ein das es so sein muss. Es gefällt dir doch!

ODER:

Du übergiesst diesen Haufen mit Benzin.
Lässt einen Funken deines brennenden Herzens hinüberspringen.
Siehst zu, wie er in Flammen aufgeht.
Siehst zu, wie er dir Licht spendet.
Wenn er schon dein eigenes Licht verschluckt hat.
Du tanzst um dieses grosse, lodernde Feuer.
Erfreust dich an den gellenden Schreien die an deine Ohren wehen.
Dann lächelst du wieder und du fragst dich:
Weshalb hab ich so lange gezögert?
Um hinterher die Asche aufzusammeln.
Nur um sie einem schnellen Fluss zu übergeben.
Zuzusehen, wie sie davon getrieben werden.

Adieu... Mon Chèrie

3.12.07 12:06





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung